Massagepraxis - Energetische Therapie

 

- ZUGELASSEN FÜR ALLE KRANKENKASSEN -

ACCESS … Zugang zum Angeborenen

Das, was wir tun, und die Entscheidungen, die wir treffen, basieren häufig auf alten Reaktionsmustern und traumatischen Erlebnissen. Die meisten Menschen leben ihr Leben mit den Illusionen anderer Leute, die sie als ihre eigene Realität übernommen haben. Die daraus resultierenden gegenwärtigen Handlungen und Reaktionen werden oft unserem inneren Wesen nicht gerecht. Dies führt zu bewussten und unbewussten Konflikten. Als Folge manifestieren sich Beschwerden in dem Bereich des Körpers, der mit dem Bewusstsein des Konflikts in Beziehung steht.

ACCESS ist ein Konzept, das alle Aspekte des „Hier-Seins“ und Ihrer Gesundheit anspricht. Nur einen Aspekt der Gesundheit anzusprechen bedeutet, den möglichen Erfolg einzugrenzen. ACCESS ist eine sanfte Methode, die im Verlauf von über 20 Jahren von Dr. Douglas Diehl, Doktor der Chiropraktik, entwickelt wurde. Die Methode wurde entworfen, um effektiver auf allen Ebenen zu korrigieren: physisch, emotional, neurologisch und energetisch.

ACCESS besteht darin, alte Reaktionsmuster zu beseitigen, die es einem Menschen nicht erlauben, sich zu wandeln. Einflüsse aus der Vergangenheit, die sich behindernd auswirken, klären und lösen sich. Auf diese Weise erhält der Mensch die Möglichkeit zurück, sich wirklich in dem Moment auszudrücken, in dem er sich befindet. So dient diese Methode auch der Entwicklung und Befreiung des innewohnenden Selbst. Die Menschen werden, „wie sie sind“.
Wie funktioniert es?

Durch Berühren bestimmter Punkte am Körper kann das Nervensystem mit neuer Information angeregt und aktualisiert werden. Durch Kommunikation über Fußlängenreaktion wird exakt ermittelt, was, wann, wo und wie zu korrigieren ist. Die alten Muster, auf die zuvor reagiert wurde, sind gelöscht, und der Körper handelt angemessen in der gegenwärtigen Zeit, statt die unangemessenen Muster zu reaktivieren.

 
Akupunktmassage - APM

Krankheiten sind Ausdruck von Störungen im harmonischen Fluss der Energie, sie sind Hilferufe aus unserem Inneren, um auf die fehlende Harmonie hinzuweisen. Krankheiten überfallen uns nicht von außen - sie haben uns immer eine Geschichte zu erzählen.

Akupunkt – Massage gründet sich auf die chinesische Medizin und somit auf die östliche Auffassung, dass alles Leben in der Natur eine ihm harmonische Bewegung besitzt. Ausgeglichenheit und Harmonie sind ein Bestreben der Lebensenergie, die in inneren Kanälen, Meridianen, durch den Menschen strömt. Lebendigsein bedeutet ein ständiges Auf und Ab dieser Bewegung und kann immer auch dazu führen, dass die Energie aus der Bahn gerät, stagniert oder sich erschöpft und so unser Wohlbefinden unterbrochen wird.

Es ist eine sanfte Methode, auf natürliche Weise wird der Energiefluss in den Meridianen angeregt beruhigt oder krankmachende Energien ausgeleitet und dadurch der gesamte Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht. Der Mensch wird als Einheit betrachtet und gewürdigt. Eine Heilmethode, die, die „Körpergeistseele“ nicht in Abschnitte einteilt. Ich therapiere den Energiekreislauf, also das Steuerungssystem, das allen anderen Körpersystemen übergeordnet ist.

Die APM wirkt immer dann wenn im Körper etwas funktionell gestört ist.

Folgende Beschwerdebilder sprechen auf die Akupunktmassage gut an:

Wirbelsäulenbeschwerden, Gelenkserkrankungen, rheumatische Erscheinungsformen, Migräne, Neuralgien, Durchblutungsstörungen.

Als Nebenergebnis der gezielten Therapie, ist zu beobachten, dass sich der Kreislauf stabilisiert, Störungen im Verdauungs- und Urogenitaltrakt sich merklich bessern, Schlafstörungen, vegetative Störungen und sogar depressive Erscheinungen sich mildern und manchmal sogar ganz beseitigt werden.

Bestandteil einer Behandlungsserie ist neben der Meridiantherapie auch die spezielle Narbenpflege und die energetische Wirbelsäulenbehandlung.

Im Zuge der Grundregulation werden alle Meridiane, die einen Energiemangel aufweisen, vom Anfangs- bis zum Endpunkt, sanft angeregt. Wir sprechen hierbei von der Spannungs-Ausgleich-Massage. Zur ganzheitlichen Therapie gehört zusätzlich die energetische Behandlung der Störfelder.

Energetische Störfeldbehandlung
Über das Meridiansystem steht alles im Körper leitend in Verbindung. Betrachtet man sich die Meridianverläufe, so kann man sehr leicht nachvollziehen, dass eine störende Narbe am Bauch Einfluss auf den Rücken und die Bandscheiben haben kann und ein blockiertes Kreuz-Darmbein-Gelenk den versorgenden Blasen-Meridian beeinflusst.

Akupunktmassagen sind eine gute Methode zur Vorsorge, allgemeinen Gesunderhaltung, Steigerung der Leistungsfähigkeit und Verbesserung des Allgemeinbefindens.

 
Manuelle Lymphdrainage

Sie ist eine spezielle und sanfte Form von Massage. Entlang der Lymphwege wird mit subtilen, kreis- und spiralförmigen Griffen ein Druckanstieg, dann ein Druckabfall und schließlich eine drucklose Phase erzeugt. Damit wird der Lymphabfluss aktiviert und das Gewebe entstaut.
Dadurch kann sich das Gewebe entspannen. Die Lymphe wird abdrainiert und frisches, sauerstoffreiches Blutplasma und andere Substanzen können das Gewebe wieder ernähren und regenerieren.

Die Lymphe ist Nährflüssigkeit und Abwassersystem des Bindegewebes. Bei Stress, falscher Ernährung oder mangelnder Bewegung verstopft das System. Schadstoffe können nicht abtransportiert und Nährstoffe nicht aufgenommen werden. Eine Lymphdrainage sorgt dafür, dass wieder alles fließt. Dabei wird die Lymphe mit sanften und rhythmisch pumpenden Handbewegungen in die Lymphknoten geleitet. Stauungen werden so gelöst, und Wasseransammlungen können über die Nieren abtransportiert werden. Nach etwa zehn Behandlungen kann Orangenhaut sichtbar geglättet sein.

Fango

Die Bezeichnung "Fango" ist auf das italienische Wort "fanghi" zurückzuführen und bedeutet soviel wie Schlamm, Schmutz oder heilender Schlamm.
Der Fangoschlamm wird in Gebieten vulkanischen Ursprungs gewonnen und bedarf eines natürlichen Reifungsprozesses von über einem Jahr, um seine heilende Kraft entfalten zu können. Fango kann in der Form von Packungen, Umschlägen oder Bädern verabreicht werden. Die Fangopackungen können je nach Bedarf kalt, körperwarm oder heiß aufgetragen werden. Die häufigsten Anwendungsgebiete der Fango-Wärmetherapie sind rheumatische Beschwerden, Muskelverspannungen, chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Harnwege. In kalter Form kommt Fango bei leichten Sportverletzungen zum Einsatz. Die Fangotherapie zählt zweifellos zu den ältesten Kurbehandlungen und hat sich über Jahrhunderte hinweg als bewährt erwiesen.
Klassische Massage

Die Klassische Massage wird heutzutage weltweit von Masseuren, Physiotherapeuten und Ärzten praktiziert und ist daher eine der bekanntesten Massageformen. Das liegt unter anderem daran, dass die Klassische Massage wissenschaftlich und medizinisch anerkannt ist und es keine Zweifel an ihrer Wirkung gibt. Über die heilenden Aspekte für die Psyche war sich die medizinische Fachwelt lange nicht einig, inzwischen gibt es aber zahlreiche Nachweise auch für psychische und sogar psychosoziale Wirkungen von Massagen - die maßgeblich durch die Wirkung des Hormons Oxytocin vermittelt sind.

Wie wirkt die Therapie? 
Die Massage beeinflusst den Organismus auf ganz vielfältige Weise und die einzelnen Wirkungen ergänzen sich zu einer Behandlung, die den ganzen Körper umfasst. Als Wirkungen der klassischen Massage sind zu nennen:

  • Steigerung der Durchblutung von Muskeln und Bindegewebe

  • Entstauung von Venen und Lymphgefäßen

  • Regulierung der Muskelspannung

  • Reduktion des Schmerzempfindens

  • Harmonisierung des vegetativen Nervensystems

  • psychische Entspannung 

Fußreflexzonenmassage
Fussrefelxzonen

Die Fußreflexzonentherapie ist ein Heilverfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuß eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breußmassage

Dorn

Bei der Dorn-Behandlung handelt es sich um ein sanftes und gefühlvolles Richten oder Entblockieren der Wirbel.

Im Gegensatz zum Chiropraktiker erfolgt die Korrektur in der Dynamik. Die Dynamik entsteht durch gezielte Bewegungen die Muskeln und Gelenke - dadurch wiederum entstehen rhythmische Bewegungen in den Wirbelsäulengelenken. Durch die rhythmischen Bewegungen wird das Lösen der Blockierungen erleichtert. Das Korrigieren ist eine muskel- und bänderschonende Behandlung ohne Knacken und ohne ruckartigen Überdehnungsbewegungen.

Breuß

Die Breuß Behandlung beruht auf einer sanften Massage im Wirbelsäulenbereich. Verschiedene Streichungen ermöglichen ein sanftes Strecken der Lendenwirbelsäule übergehend zum Kreuz- und Steißbein, weit über das Gesäß. Durch diese Dehnung bzw. Streckung werden die Wirbelkörper gelockert, dies wiederum ermöglicht die Regenerierung der Bandscheibe oder ermöglicht das sanfte Richten von Wirbeln.

PHEET
Physio-Emotional-Energetische Therapie

Es ist möglich, die in den verschiedenen Kategorien im Unterbewusstsein gespeicherten, ungelösten seelischen Konflikte oder Traumata zu entkoppeln und aufzulösen.

Der Therapeut bedient sich dazu einer in der Ausbildung erlernten mentalen Abfragetechnik. Sehr schnell und effektiv kann damit sowohl die körperlich-biochemische, als auch die seelische und informativ-geistige Ebene nach Störungen oder belastenden Elementen abgefragt werden.

  • physio = körperlich
  • motional = gefühlsmäßig
  • nergetisch = die Energie als Grundkraft betreffend

Die Physio-Emotional-Energetische Therapie (PHEET) verbindet die Elemente Körper, Gefühl und Energie und versteht sich als integrativer Ansatz. Diese Therapieform ist eine Kombination von östlichen und westlichen Lehren, die Körper, Geist und Seele in gleichem Maße behandeln.
PHEET ermöglicht es, belastende Muster und Blockaden zu erkennen, diese zu klären und aufzulösen. Dazu sind keine Geräte erforderlich.
Mit Hilfe der Kinesiologie wird mit dem Unterbewussten kommuniziert. Der Therapeut bekommt Zugang zu dem sog. "Biocomputer" des Menschen.
Mit wohltuenden und sanften Berührungen der Energiepunkte wird eine meditative Tiefenentspannung erreicht. Eine schamanische Atmungstechnik und der Nullpunkt der Ohrakupunktur (jedoch ohne Nadeln) unterstützen diese Anwendung.

Die Wirkung ist manchmal unmittelbar spürbar. In der Regel braucht es aber Zeit, bis sich die geänderte Steuerung im Gehirn auf den Körper auswirkt

Craniosacrale Körpertherapie
Die Craniosacrale Körpertherapie gründet sich auf die Tatsache dass Gehirn und Rückenmark in einem flüssigen Medium "schwimmen", dem Liquor. Der Liqour hat seine eigene Rhythmik (wie Atmung, Herzschlag, Lymphe usw.). Es gibt deutliche Hinweise darauf das Beschaffenheit und Schwingungsverhalten dieses Mediums sich auf die Gesundheit und das geistige und körperlich Wohlgefühl auswirken.

Am Beginn einer Behandlung in Craniosacral Integration - auch Atem der Seele genannt - steht das Ertasten des individuellen Cranio-Rhythmus durch den Therapeuten. Durch dessen präzise Untersuchung und Auswertung wird das Aufspüren von körperinneren Blockaden möglich. Mit Hilfe sanfter manueller Techniken an Schädelknochen, Membranen und am Bindegewebe werden bestehende Einschränkungen des Systems behutsam aufgelöst. Das System wird durch Setzen von Stillpunkten gestärkt und harmonisiert.

Durch die Unterstützung feiner körpereigener Bewegungen und den therapeutischen Dialog sollen traumatische Verletzungen aus dem Zellgedächtnis entlassen werden. Dadurch können Einstellungen, Gefühle und Denkmuster bewusst werden, die zu Blockierungen im Körper geführt haben.
Günstige Krankheitsverläufe sind zu erwarten bei: Stress, Psychosomatik, Folgen von Unfällen, Stürzen, (Geburts-) Trauma, postoperative Zustände, Schmerzen, Migräne, Schulter- und Rückenbeschwerden, Tinnitus, Kiefergelenksbeschwerden, Muskelverspannungen, Störungen des Zentralnervensystems wie M. Parkinson, MS, Apoplex u.a.

Während der biodynamischen craniosacralen Behandlung (anatomisch exakte und sanfte Berührung meist an Kopf und Becken) sind gezeitenartige Rhythmen in der Hirn- Rückenmarksflüssigkeit als subtile Bewegungen im Gewebe und knöchernen Strukturen spürbar. Die Berührung würdigt diese feinen Rhythmen als profunden Ausdruck Ihrer inneren Gesundheit und nutzt sie zur Selbstregulation und Heilung.

Jeder Kontakt, der sich auf die Gesundheit in Ihrem Organismus einstimmt, wird als heilend empfunden. Den tiefsten Ausdruck der Gesundheit im Liquorfluss nannte Dr. Sutherland “Atem des Lebens”. Ressourcenorientierter Kontakt lässt Ihren Organismus diesen Atem des Lebens spüren - so kann er sich tief entspannen und seine ganzen Kräfte zur Heilung nutzen. Ihre innere Gesundheit bekommt wieder Raum, Beschwerden können von innen heraus gelindert oder aufgelöst werden.